Ein Produkt der mobus 200px

Eiken

Rolf Schmid gastiert am 28. November mit seinem neuen Programm «Rolf Schmid XXL» in Eiken. Foto: zVg(eing.) In zehn Tagen ist es soweit. Comedy in Eiken findet zum vierten Mal statt. Nachdem in den letzten Jahren mit dem Duo Lapsus, Rob Spence und Starbugs gelacht wurde, freut sich in diesem Jahr der Bündner Komiker Rolf Schmid auf seinen Auftritt im kulturellen Saal. In einem seiner letzten Programme sagte er des Öfteren: «i mag einfach nid» – davon merkt man in seinem aktuellen Programm gar nichts. Im Gegenteil, er ist, Zitat von seiner Homepage: «der beste Rolf, den es je gab». Am 28. November laden die Chinzhaldeschränzer und Rolf Schmid zur Show von seinem neuen Programm «Rolf Schmid XXL» nach Eiken ein. 

Warum kann man mit Kleiderbügeln keine Kleider bügeln? Warum sind Schneemänner immer nackt, obwohl es gar keine Schneefrauen gibt? Warum kaufen Frauen, die alles haben, Dinge, die niemand braucht? – In seinem aktuellen Programm XXL stellt Rolf Schmid diese Fragen, um sie gleich selbst zu beantworten. Natürlich wie gewohnt ohne dramaturgischen Bogen und roten Faden. Eine Mischung aus Wortspiel und Schauspiel, kurzweilig und abwechslungsreich.

Rolf Schmid ist «...einer von uns!»
Nach dem Erfolgsprogramm «Absolut Rolf» ist auch sein neuster Streich keine runde Sache, sondern ein Abend mit Ecken und Kanten und vor allem einer XXL-Portion Pointen. Von dezent bis vehement und von marginal bis brachial. Der Bündner Komiker, dem schon originellerweise der «Charme eines Skilehrers» attestiert oder überschwänglich als «Bündner Grobhumoriker» gelobt wurde, lässt seiner Spielfreude freien Lauf und hat damit das Publikum im Sack. Und so wechselt er immer wieder die Figuren, die Kleider und die Themen. Dabei macht er keine Nummern über Kindervornamen und keine Witze über Geländewagenfahrer. Rolf tickt anders, er schaut nicht auf andere herab. Oder wie es ein Zuschauer nach einer Vorstellung formulierte: «Weisst du, was mir an deinem Programm so gefällt? Du bist einer von uns.» Das ist er, immer auf Augenhöhe mit dem Publikum. Darum springt der Funke über. «Wir versprechen ihnen einen amüsanten und einzigartigen Abend mit Rolf», freuen sich die Organisatoren von Comedy in Eiken, die Chinzhaldeschränzer.

Rahmenprogramm
Für den angenehmen Rahmen rund um den Auftritt von Rolf Schmid ist die Eiker Guggemusig Chinzhaldeschränzer verantwortlich. Von den Mitgliedern wird bereits im Vornherein einiges geleistet, sei dies beim Schwingen der Werbetrommel oder beim Aufbau der Infrastruktur. Am 28. November ist der kulturelle Saal in Eiken ab 18.30 Uhr für die Gäste bereit. An der grossen Bar darf man zusammenkommen und verweilen, bis dann die Show um 20 Uhr startet. Nebst verschiedenen Getränken werden auch Sandwiches für den kleinen Hunger angeboten. Nach rund 90 Minuten Lachtraining mit einer Pause, können die Besucher die strapazierten Lachmuskeln an der Bar wieder entspannen,  sich für den Nachhauseweg stärken oder einfach den Abend ausklingen lassen. Bis in die späten Abendstunden wird für das Wohl aller bestens gesorgt.
An dieser Stelle möchten die Chinzhaldeschränzer ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren und Gönner richten, welche sich dafür einsetzen, dass ein solch humorvoller Anlass in der Region weiter durchgeführt werden kann. Der Verein schätzt die Unterstützung und das OK die angenehme Zusammenarbeit mit allen Partnern. Herzlichen Dank. Ein spezieller Dank geht an die beiden Goldsponsoren, die Aargauische Kantonalbank und die Firma regenfänger.ch.  
Nun, wenn jemand noch nicht zu den Ticketbesitzern von «Comedy in Eiken» gehört, ist es höchste Zeit, zu handeln. Die Tickets schwinden von Tag zu Tag. Trotz einer Abendkasse wird dringend geraten, den Vorverkauf zu nutzen: «Ergattern Sie sich jetzt noch eine der letzten Eintrittskarten für den bevorstehenden Abend.» Tickets gibt es unter der Hotline 0900 441 441 (CHF 1.00/Minute, Festnetztarif), in jeder Filiale der Schweizerischen Post mit Ticketvorverkauf (in der Region sind das Bözen, Eiken, Frick, Gipf-Oberfrick, Kaiseraugst, Laufenburg, Magden, Mettau, Möhlin, Sisseln, Rheinfelden, Stein, Wegenstetten, Wallbach, Zeiningen) sowie online unter www.comedyeiken.ch.
Die Chinzhaldeschränzer aus Eiken freuen sich auf einen weiteren unvergesslichen Abend mit vielen bekannten und neuen Gesichtern. «Werden Sie ein Teil dieses kulturellen Highlights im Fricktal, in dem es um nichts ausser ums Lachen geht. Lachen Sie mit uns am 28. November – es ist gesund», betonen sie.

Unser Bild: Rolf Schmid gastiert am 28. November mit seinem neuen Programm «Rolf Schmid XXL» in Eiken. Foto: zVg