Ein Produkt der mobus 200px

Gipf-Oberfrick

SVP-Nationalrat Roger Köppel sprach zu den vielen Festbesuchern in Gipf-Oberfrick und stand nach der Rede auch für Selfies zur Verfügung. Foto: Urs Treier

(ut) Im Vorfeld war die diesjährige Bundesfeier in Gipf-Oberfrick vor allem in den Medien breit diskutiert worden. Grund: Die Festrede von SVP-Nationalrat Roger Köppel.

In drei Gemeinden war SVP-Nationalrat Roger Köppel als Festredner vorgesehen. In Dürrenäsch wurde im Vorfeld die Ausladung des Redners gefordert. In Spreitenbach hat der Gemeinderat den Redner kurzfristig, aufgrund von anonymen Drohungen und Sicherheitsbedenken, ausgeladen. In Gipf-Oberfrick gab es zwar auch einzelne Stimmen aus der Bevölkerung, welche den Gemeinderat aufforderten, Roger Köppel, weil er polarisiere, nicht als Redner zuzulassen. Eingeladen hatte Roger Köppel der Männerchor, der die diesjährige Feier organisiert hat. Der Gemeinderat entschied, Roger Köppel in Gipf-Oberfrick reden zu lassen. Für eine in unserer Demokratie als Nationalrat gewählte Person sollte es in der Regel kein Auftrittsverbot geben. Die Meinungsfreiheit ist hoch zu gewichten und geht einem Redeverbot in diesem Fall vor.

300 bis 400 dürften beim Werkhof anwesend gewesen sein. Foto: Urs TreierSo war man am 1. August gespannt, wie sich die Feier entwickeln würde. Rasch war die «Festhalle» im Werkhof gefüllt. 300 bis 400 Personen waren vor Ort, etliche fanden keine Sitzplätze mehr. Nach der Begrüssung durch Gemeindeammann Verena Buol Lüscher trat Roger Köp-pel an das Rednerpult. Hauptthema waren der Kanton Aargau, die Schweiz und letztlich jede einzelne und jeder einzelne von uns. Der Aargau als Willenskanton, der sich aus verschiedenen Regionen zusammengerauft hat, wirtschaftlich stark wurde und immer wieder bekannte und wichtige Politiker-Persönlichkeiten hervorgebracht hat. Die Schweiz als Land, in dem auf kleinstem Raum in Selbstbestimmung und Koexistenz gelebt wird. Das einzige Land weltweit, in dem die Bürgerinnen und Bürger praktisch alles selber bestimmen können. Schweiz bedeutet auch Freiheit. Freiheit für mich aber auch für die anderen. Um diese Freiheit macht sich Roger Köppel Sorgen. Wird sie nicht immer mehr eingeengt? Wollen wir auch weiterhin eine Willensnation sein oder überlassen wir die Ausrichtung den Politikern und den Medien? Wenn die Schweiz weiterleben und sich weiterentwickeln wolle, brauche es dafür Menschen, die hinschauten, die eine eigene Meinung hätten und die sich getrauten, diese auch zu sagen, so Köppel. Nur so bleibe unsere Demokratie weiterhin lebendig und stark.
Die Besucherinnen und Besucher applaudierten dem Redner. Roger Köppel stand noch längere Zeit für einen Austausch und für Selfies zur Verfügung, was rege benutzt wurde. Die Jodelgruppe Edelwyss-Chor Oberes Fricktal und die Musikgesellschaft Gipf-Oberfrick sorgten für die weitere feierliche Umrahmung. Der Männerchor war gefordert bei der kulinarischen Versorgung der zahlreich Anwesenden, was er mit Bravour meisterte. Alles in allem eine gelungene und gemütliche Bundesfeier, die nur im Vorfeld unruhig war.

Bilder
Erstes Bild: SVP-Nationalrat Roger Köppel sprach zu den vielen Festbesuchern in Gipf-Oberfrick und stand nach der Rede auch für Selfies zur Verfügung. Foto: Urs Treier
Zweites Bild: 300 bis 400 dürften beim Werkhof anwesend gewesen sein. Foto: Urs Treier
Bewerten Sie den Artikel:
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Werbung

Suchen

Inserat-Karussell

  • 252044A.jpg
    www.landifrila.ch    info@landifrila.ch
  • 252119A.jpg
    www.jurapark-aargau.ch    info@jurapark-aargau.ch
  • 252153A.jpg
      dora.dinkel@gmail.com
  • 251763A.jpg
    www.solechirurgie.ch    paolo.abitabile@hin.ch
  • 251891A.jpg
      robin.hofer@hotmail.com
  • 252114A.jpg
    www.kulturstein.ch  
  • 250781J.jpg
    www.wohnwelt-rheinfelden.de    info@moebelmarkt-dogern.de
  • 251239E.jpg
      info@garagebuser.ch
  • 252140A.jpg
  • 252072B.jpg
      info@laufenburg-tourismus.ch
  • 252139A.jpg
  • 252138A.jpg
  • 250796A.jpg
    www.danielauto.ch    info@danielauto.ch
  • 250542P.jpg
  • 250924H.jpg
    www.zulaufquelle.ch    brigitte.hediger@zulaufquelle.ch
  • 252143A.jpg
    www.auto-winter.ch    info@auto-winter.ch
  • 250690E.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 252126A.jpg
    www.gasthaus-roessli.ch    info@gasthaus-roessli.ch
  • 251279B.jpg
      bam_automobile@bluewin.ch
  • 252021A.jpg
  • 250990E.jpg
      chk@moebel-meier-brugg.ch
  • 252117A.jpg
      domenica.marchese@bluewin.ch
  • 252133A.jpg
    www.homeinstead.ch\basel    chantal.candrian@homeinstead.ch
  • 250799B.jpg
    www.danielauto.ch    info@danielauto.ch
  • 252001A.jpg
    www.psi.ch    paul.kramer@psi.ch
  • 251001D.jpg
    www.liebi-schmid.ch    info@liebi-schmid.ch (wünscht keine Werbemails)
  • 252105B.jpg
    www.kunz-baeckerei.ch    michael.bracher@kunz-baeckerei.ch
  • 251983A.jpg
    www.hochrhein-musikfestival.ch    info@hochrhein-musikfestival.ch
  • 250982A.jpg
      banknoten@gmx.ch
  • 252059B.jpg
    www.ktsi.ch    ktsi@ktsi.ch
  • 252082B.jpg
  • 252141A.jpg
  • 251154B.jpg
    www.ottos.ch    info@ottos.ch
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an

Speichern
Cookies Benutzerpräferenzen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Mehr Informationen
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Quantcast
Verstanden!
Rückgängig
DoubleClick/Google Marketing
Verstanden!
Rückgängig
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Website zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Verstanden!
Rückgängig