Ein Produkt der mobus 200px

Frick

(eing.) Die für Montag, 2. November, um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle 58 in Frick geplante Informationsveranstaltung wird wegen der neu geltenden Restriktionen rund um die Verminderung der Verbreitung des Corona-Virus abgesagt. "Die ohnehin in elektronischer Form geplante Mitwirkung zu REL und KGV kann trotzdem vom 3.11. bis 3.12.2020 durchgeführt werden", wie der Gemeinderat mitteilt.

(pd) Aufgrund der Entwicklung rund um das neue Coronavirus wird die Isolierstation in Frick heute Mittwoch wieder in Betrieb genommen. So ist es möglich, quarantäne- und isolierpflichtige Personen aus kantonalen Unterkünften im Asylbereich gesondert zu betreuen und damit das Ansteckungsrisiko zu vermindern.

Thomas Zehnder, Präsident des Naturschutzvereins Frick, mit dem Probedruck der Start- und Zieltafel am neuen Naturpfad Frickberg. Foto: Peter Schütz

Auf der Basis des aus dem Jahr 1979 stammenden und 2001 revidierten Waldlehrpfades Frickberg wurde in den letzten Tagen der neue «Naturpfad Frickberg» erstellt. Der Pfad wurde erweitert, komplett überarbeitet und erstrahlt nun in einem zeitgemässen Look. Verantwortlich dafür ist der Naturschutzverein Frick mit dessen Präsidenten Thomas Zehnder an der Spitze.

PETER SCHÜTZ

 

(pd) Die Fricker Gemeindeversammlung genehmigte im November 2018 einen Kredit für die Teilrevision der Nutzungsplanung. Der Gemeinderat setzte dafür inzwischen eine Planungskommission ein. Zusammen mit dem beauftragten Planungsbüro wurden seit dem Sommer 2019 ein Räumliches Entwicklungsleitbild und darauf abgestimmt ein Kommunaler Gesamtplan Verkehr erarbeitet.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an