Ein Produkt der mobus 200px

Wittnau

(fi) Nahezu geräuschlos ging die Gemeindeversammlung in Wittnau am Mittwochabend über die Bühne. Zur Ortsbürgerversammlung waren 27 der 293 Stimmberechtigten erschienen, an der Einwohnerversammlung nahmen 72 der 988 Stimmbürger teil. Das Beschlussquorum von einem Fünftel der Stimmberechtigten wurde damit in beiden Versammlungen verfehlt. Sowohl in der Ortsbürger- als auch in der Einwohnerversammlung wurden alle Traktanden angenommen – darunter der Rechenschaftsbericht und die Jahresabrechnung für das Jahr 2020.

Die Einwohnerversammlung stimmte ausserdem der Kreditabrechnung für die Wasserleitung Schiffländli, Rothenfluhstrasse, Bruggbach, dem Verpflichtungskredit zur Sanierung (Änderung) des Eichmattwegs sowie der Anpassung des Abfallreglements zu. Dieses sieht vor, dass die Gemeinde regelmässig das Stellen eines Containers für das Sammeln der Papiermaterialen organisiert.
Auch die Zusicherung des Gemeindebürgerrechts für Anne Zuse ging ohne Diskussion über die Bühne. Um 21.40 Uhr wurde die Versammlung beendet.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an