Ein Produkt der mobus 200px

Stein

 (sr) Die Kinderuni Hochrhein ist in die dritte Runde gestartet. Den zahlreich erschienenen Kindern aus Deutschland und der Schweiz wurde gestern im Gloria Theater in Bad Säckingen durch Dr. Philipp Reist von der ETH Zürich, Institut für Dynamische Systeme und Regelungstechnik, aufgezeigt, wie Flugroboter Stäbe balancieren können.

Es war erstaunlich zu sehen, mit welcher Präzision und Leichtigkeit ein Flugroboter diese anspruchsvolle Aufgabe meistern kann.
Der zweite Anlass im Wintersemester 2015/2016 findet bereits am 25. November im Saalbau Stein statt. Das spannende Thema: «Sind die Dinosaurier wirklich ausgestorben?»
Genauere Informationen gibt es auf der Webseite www.kinderuni-hochrhein.eu

Fotos: Sascha Roth

Werbung

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an