Ein Produkt der mobus 200px

Wintersingen

(pd) Am Pfingstmontagmorgen wurden laut der Bau- und Umweltschutzdirektion Basellandschaft in der Fer in Wintersingen tote Fische festgestellt. Die aufgebotenen Einsatzdienste stellten fest, dass es auf einer Strecke von rund 200 Metern zu einem Fischsterben gekommen ist.

Trotz räumlich genauer Abgrenzung des Schadens konnte die Ursache für das Fischsterben bisher nicht gefunden werden. Es wird Anzeige gegen Unbekannt eingereicht.
Im Einsatz standen die Polizei Basel-Landschaft, der kantonale Fischereiaufseher, Gemeindebehörden sowie das Gewässerschutzpikett des Amts für Umweltschutz und Energie. Foto: zVg

Teilen Sie diesen Artikel
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an