Ein Produkt der mobus 200px

Obermumpf

Von schlechtem Wetter liessen sich die Frauen des Frauenturnvereins Obermumpf nicht vom Wandern abhalten. Foto: zVg

(hg) Trotz unbeständigem Wetter hat die Organisatorin Gaby entschieden den Bummel durchzuführen. Sie hat alle ihr zur Verfügung stehenden Wetterapps genutzt und sich dann für die Durchführung entschieden.

An der Alten Post, Bushaltestelle in Obermumpf, bestiegen die Teilnehmerinnen das Postauto. Die Fahrt führte über den Bahnhof in Mumpf nach Wallbach zum Gemeindehaus. Von dort gingen die Frauen zu Fuss weiter. Durch die Hohle Gasse am Kiesholzhof und Egelseehof vorbei kurz danach über den Feldweg zum Ägelsee. Den meisten Teilnehmerinnen war nicht bekannt, dass sich ein so schöner Ort in der nahen Region befindet.
Beim Verweilen der Gruppe am See gab es sogar Schattenwurf, die Sonne schien kurze Zeit hinter den Wolken hervor. Nach dem kurzen Halt führte der Weg an der Bahnlinie entlang weiter bis nach Mumpf. Wo die Töchter der Organisatorin mit einem hervorragender Apéro Riche auf der Veranda vom Camping Shop in Mumpf auf die Turnerinnen warteten. Gut gestärkt nach dem Mittagshalt nahmen die Frauen den letzten Etappenteil nach Obermumpf unter die Füsse.
Es hat sich gelohnt den Anlass durch zuführen mit abwechselndem Wetter von leichtem Nieselregen, Sonnenschein und kühlen Temperaturen ging ein schöner Maibummel zu Ende. Der grosse Regen setzte erst ein als alle Teilnehmerinnen wieder zu Hause waren.

Bild: Von schlechtem Wetter liessen sich die Frauen des Frauenturnvereins Obermumpf nicht vom Wandern abhalten. Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an