Ein Produkt der mobus 200px

Obermumpf

(eing.) Am Dienstag, 20. August, fand in Obermumpf eine gemeinsame Samariterübung mit den Vereinen aus Schupfart und Wallbach-Mumpf statt. Das Thema: Postendienst an einem «Openair.»

Schnittwunden, Schürfungen, Betrunkene, Drogenkonsum und Hirnschlag mussten behandelt werden. Zusätzlich wurden die Samariter durch schaulustige Festbesucher, Verwirrte und Bekannte der Patienten gefordert. Einmal mehr zeigte sich bei dieser Probe, wie wichtig das stetige Üben der Erste-Hilfe-Massnahmen ist.

Nach der Arbeit durfte der gemütliche Teil nicht fehlen. Mit Grilladen, Kaffee und Kuchen liessen die Probeteilnehmer den Abend ausklingen. Der Samariterverein Obermumpf freut sich bereits heute auf den 20. Brunch am 15. September.

Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an