Ein Produkt der mobus 200px

Wallbach

(rh) Dass eine Demenzerkrankung für Familienangehörige sehr energieraubend sein kann, davon hat die Gesellschaft schon gehört. Dass die Zahl an demenzkranken Menschen steigt, ist auch bekannt. Pflegefachfrau Claudia Berther begrüsste am vergangenen Samstag im Gemeindesaal in Wallbach eine grosse Anzahl von interessierten Personen zum Thema: «Demenz - das Miteinander erfolgreich gestalten». 


Dabei zeigte sie auf, wie Bedürfnisse und Fähigkeiten von Demenzkranken mit Hilfe der Videoanalyse besser erkannt werden können und ein entsprechend an sie angepasster Umgang gefunden werden kann.
Anhand der Videobeispiele erklärte Claudia Berther, wie die Handlungsmöglichkeiten mit den Betroffen erweitert werden können. Dies gebe Kraft und stärke die Angehörigen und Pflegenden in der Betreuung von demenzerkrankten Menschen. 
Der Vortragsnachmittag wurde vom Verein «teilhaben Wallbach» organisiert, welcher sich mit Angeboten im Burkhardt­haus für Angehörige und Demenzbetroffene einsetzt. www.teilhaben.ch

Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an