Ein Produkt der mobus 200px

Wallbach

 (eing.) Der 2. Weihnachtsmarkt in Wallbach lockte trotz teilweise schlechtem Wetter viele Besucher an. So waren die meisten «Food-Anbieter» am Samstagabend fast ausverkauft und mussten sich bis Sonntagmorgen wieder neu eindecken.

Das breite Angebot von «Selbstgebasteltem aus dem Dorf», von Getöpfertem, Strick- und Häkelprodukten über Adventskränze der Pfadi bis hin zu Steinbildern und Mineralien, bot den Besuchern eine grosse Auswahl, um sich mit Weihnachtsgeschenken eindecken zu können.

 Kulinarisch wurde den Besuchern eine grosse Vielfalt von Köstlichkeiten zum Probieren angeboten. Über, mit Käse gefüllte Brote, Gerstensuppe, Würste und Schoggibananen vom Grill, Raclette, verschiedene Risottos bis hin zu vielen wunderbaren Süssigkeiten wurde alles geboten. Speziell für Kinder gab es am Samstag Ponyreiten und Kerzenziehen.Auch dieses Jahr bot die Kaffeestube wieder köstliche Torten, Kuchen und diverse Kaffeecreationen in gemütlicher Atmosphäre an.

Mit dem «Entzünden der Lichter» am grossen Weihnachtsbaum im Zentrum von Wallbach übergab der Gewerbeverein feierlich den geschmückten Weihnachtsbaum der Wallbacher Bevölkerung. Als spezieller Gast, welcher die Ehre hatte die Lichter zu entzünden, durfte der Gewerbeverein Wallbach, Corina Obrist begrüssen, welche mehrfache Schweizermeisterin im Steinstossen ist. So hält sie immer noch zwei Rekorde der Frauen und war in den letzten neun Jahren ohne Unterbruch Schweizermeisterin im Steinstossen.

Rundum ein erfolgreicher zweiter Weihnachtsmarkt, welcher trotz teilweise regnerischem Wetter die Besucher nicht davon abhielt, nach Wallbach zu kommen. Der Gewerbeverein Wallbach als Organisator und die zufriedenen Marktteilnehmer danken allen Besuchern und freuen sich schon jetzt auf die dritte Ausgabe im nächsten Jahr. Fotos: zVg

Werbung

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an