Ein Produkt der mobus 200px

Zeiningen

(fh) Endlich, nach monatelanger Zwangspause, konnten sich die Mitglieder des Vereins MitenandFürenand anlässlich der langersehnten Kaffeestube im Pfarrsaal von Zeiningen wieder treffen.

Die Sicherheitsmassnahmen betreffend Corona konnten eingehalten werden. Die Mitglieder freuten sich auch über den gemütlichen, sanft renovierten Saal. Bei Kaffee und Kuchen gab es viel auszutauschen und neue Pläne zu schmieden. Wichtig scheint der Gruppe auch, dass darauf geachtet wird, dass besonders ältere Menschen bei einer Pandemie nicht in die Isolation gleiten und, nach telefonischer Absprache, regelmässig besucht werden können. Wichtige Ergänzung: Mitglieder des Vereins müssen keine Hilfeleistungen übernehmen. Sie können auch einfach nur teilnehmen. Foto: zVg

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an