Ein Produkt der mobus 200px

Möhlin

Stimmungsbild von der Mitgliederversammlung 2019. Foto: zVg

(rs) Auch der Verein Senioren für Senioren SfS Möhlin muss auf die physische Durchführung der 28. Mitgliederversammlung verzichten. Die vom Bundesrat erlassene Verordnung, dass die Vereinsmitglieder ihre Rechte auf schriftlichem Weg ausüben können, wurde verlängert, somit kann die schriftliche Abstimmung ungeachtet der bestehenden Statuten auch im Jahr 2021 erfolgen.

Richard Schmid-Waldmeier, Presseverantwortlicher, hält fest: «Anlässlich der Vorstandssitzung vom 30. März haben wir nochmals eine Auslegeordnung aller Fakten gemacht, wobei die Gesundheit der Vereinsmitglieder bei unseren Überlegungen über allem steht. Nach sehr langer Diskussion sind wir zum Schluss gekommen, von der Möglichkeit der schriftlichen Stimmabgabe auch in diesem Jahr Gebrauch zu machen. Wir bedauern diesen Entscheid ausserordentlich, denn wir hätten unsere Mitglieder sehr gerne wieder einmal persönlich begrüsst.»

«Wir hoffen sehr, dass sich die Corona-Situation durch die geplanten Test- und Impfaktionen soweit verbessert und stabilisiert, dass wir im Sommer/Herbst unsere gesellschaftlichen Aktivitäten wieder aufnehmen können. Unser Dienstleistungsangebot bleibt aber weiterhin bestehen – natürlich unter Einhaltung der angeordneten Massnahmen (Abstand halten, Handhygiene, Masken tragen, Personenzahl)», ergänzt Rudolf Hasler, Präsident des Vereins.

Weitere Informationen sind auf der Homepage www.sfs-moehlin.ch

Bild: Stimmungsbild der Mitgliederversammlung 2019. Foto: zVg

 

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an