Ein Produkt der mobus 200px

Möhlin

(cvp) Am Mittwoch, 5. Juni, fand die Generalversammlung der CVP-Ortspartei Möhlin im Restaurant Schiff statt. Als Gastreferent konnte Stephan Müller (Präsident Schulpflege Möhlin) begrüsst werden. Im Zentrum der Diskussionen standen somit die Schulraumplanung sowie das neue Oberstufenzentrum im Steinli.

Die vorgeschlagene Lösung überzeugt durch ein modernes Raumkonzept und lichtdurchflutete Innenräume und hat sich klar gegenüber den Konkurrenzprojekten durchgesetzt. Kontrovers diskutiert wurden der Finanzbedarf und mögliche Optionen zum bestehenden Projekt. Die Option, alles beim Alten zu lassen und nur die Fuchsrain-Schulhäuser zu renovieren und den Pavillon durch einen neuen, grösseren zu ersetzen, hat nicht überzeugt. Nicht zuletzt mangels sinnvollen und überzeugenden Alternativen stimmt die Ortspartei dem Traktandum zu und empfiehlt ein «Ja» an der kommenden Gemeindeversammlung.
Mit Freude wurde der Abschluss der Gemeinderechnung 2018 mit einem ausserordentlich hohen Überschuss von 21,2 Mio. Franken zur Kenntnis genommen. Das Gesamtergebnis ohne Sondereffekte liegt bei rund 3 Mio. Franken.
Ebenfalls an der Generalversammlung nahm Alfons Kaufmann (Grossrat CVP) teil. Er informierte unter anderem über die kommenden Nationalratswahlen. Mit Peter Aston und René Stadler stellt die Ortspartei Möhlin zwei interessante Kandidaten zur Wahl.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an