Ein Produkt der mobus 200px

Magden

Gemeindeammann André Schreyer und Frau Vizeammann Carole Binder-Meury sowie die beiden Vertreter der Odd Fellows Amadé Franzen und Roland Weiss beim Pflanzen der Linde. Foto: zVg

(rw) Die Waldstadt-Loge Nr. 12 aus Rheinfelden feiert dieses Jahr ihr 100jähriges Jubiläum und hat sich entschieden, denjenigen Gemeinden im Fricktal, in denen ihre Mitglieder zuhause sind, einen Lindenbaum als Geschenk zu überreichen.

Am 10. Mai durfte der Gemeinderat Magden eine Winterlinde (tilia cordata) entgegennehmen. Der junge Baum wurde hinter der neuen Doppelturnhalle bei der Brücke über den Bach gepflanzt. Bei der Geschenkübergabe waren sowohl Vertreter der Gemeinde wie auch der Odd Fellows zugegen.
«Den Lindenbaum haben wir aus drei Gründen ausgewählt», so Roland Weiss von den Odd Fellows. «Die Linde ist erstens ein Sinnbild des Fricktals und zierte für kurze Zeit auch das Wappen des damaligen Kantons Fricktal (1802 – 1803). Sie gilt zudem zweitens als ein Symbol für Gerechtigkeit, Liebe, Frieden und Heimat, also für Werte, die heute aktueller denn je sind. Und drittens will man mit der geschenkten Linde auch in der ganzen Klimadiskussion etwas Nachhaltiges bewirken. Wer schon einmal unter einem schattenspendenden Baum die angenehme Kühle genossen hat, weiss, was ich meine.»

Die Odd Fellows, denen die Waldstadt-Loge Nr. 12 angehört, sind eine internationale Vereinigung, politisch und konfessionell ungebunden. Ihre Grundhaltung beruht auf der Aufklärung mit fortschrittlichem Denken und Handeln. Sie stehen ein für Persönlichkeitsförderung, ethisches und humanistisches Denken und Handeln sowie für die Pflege der Freundschaft. In der Schweiz gibt es rund 1200  Mitglieder, weltweit sind es etwa 180 000.
Der weltliche Orden steht im Zeichen des achtungsvollen Miteinanders und der gegenseitigen Wertschätzung. Roland Weiss, Schatzmeister (Kassier) der Loge und seit Jahrzehnten in Magden wohnhaft, bemerkt dazu: «Wir diskutieren an unseren Treffen nicht nur über Grundwerte wie Freundschaft und Vertrauen, wir versuchen diese auch zu leben. Wir möchten Tugenden in die Tat umsetzen, statt lediglich darüber zu philosophieren. Innerhalb des Ordens sprechen wir einander mit Bruder an, auch wenn dies für Aussenstehende ab und zu unverständlich tönt.»

Der Waldstadt-Loge gehören Mitglieder aus dem oberen und unteren Fricktal sowie dem angrenzenden Baselbiet an. Gegenwärtig zählt sie knapp 40 Mitglieder. Seit Gründung gehörten der Vereinigung auch immer wieder Mitglieder an, die in Magden ansässig sind oder waren. Die Mitglieder treffen sich zwei Mal monatliche im eigenen Logenheim in Rheinfelden zur Gesprächs- und Vortragsrunde und zur Pflege der Freundschaft.
«Wir sind kein Geheimbund, wie immer wieder kolportiert wird. Wir sind auch keine Freimaurer, obwohl die Nuancen nur marginal sind. Vor 100 Jahren war die Situation für die Mitglieder deutlich schwieriger, gehörten die Odd Fellows doch 1925 zu den von der katholischen Kirche verbotenen Gesellschaften. Doch die Zeiten haben sich glücklicherweise geändert», so Roland Weiss weiter.
Wie andere Vereine auch, kämpfen auch die Odd Fellows mit gewissen Nachwuchsproblemen. Die Rekrutierung neuer Mitglieder ist nicht mehr so einfach, wie auch schon. – Nachwuchsprobleme sollen jedoch kein Grund sein, den 100. Geburtstag nicht zu feiern.
Gemeindeammann André Schreyer bedankte sich für das Geschenk bei den Mitgliedern der Waldstadt-Loge. Er freut sich besonders, dass dies eine Linde ist, der im Fricktal eine wichtige Bedeutung zukommt. Mit einer Prise Humor meint er auch, dass der Standort nahe dem Bach gut gewählt sei. «Wirkt letzterer doch auch ein bisschen als Trennung zwischen dem Kanton, den die Linde symbolisiert und der Gemeinde, die ihre Verwaltung auf der anderen Bachseite hat.» Er wünschte der Waldstadt-Loge Nr. 12 für die Zukunft viel Prosperität und würde sich freuen, wenn in 100 Jahren im Schatten des heute gepflanzten Lindenbaums erneut ein Geburtstagsfest gefeiert werden dürfte.
Weitere Informationen zu den Odd Fellows: www.oddfellows.ch

Bild: Gemeindeammann André Schreyer und Frau Vizeammann Carole Binder-Meury sowie die beiden Vertreter der Odd Fellows Amadé Franzen und Roland Weiss beim Pflanzen der Linde. Foto: zVg
Bewerten Sie den Artikel:
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Werbung

Suchen

Inserat-Karussell

  • 251895A.jpg
  • 251941A.jpg
      ruedi@moser.one
  • 251868A.jpg
    www.jurapark-aargau.ch    info@jurapark-aargau.ch
  • 251924A.jpg
      kaiseraugst@kath.ch
  • 250795E.jpg
    www.danielauto.ch    info@danielauto.ch
  • 251202E.jpg
      optic.schweizer@sunrise.ch
  • 251763A.jpg
    www.solechirurgie.ch    paolo.abitabile@hin.ch
  • 251000U.jpg
    www.liebi-schmid.ch    info@liebi-schmid.ch (wünscht keine Werbemails)
  • 250982A.jpg
      banknoten@gmx.ch
  • 251394D.jpg
    www.meyerstoren.ch    info@meyerstoren.ch
  • 251749A.jpg
  • 251583C.jpg
    www.fricktal.info    ruedi.moser@mobus.ch
  • 250955A.jpg
    www.ekp-mr.ch    info@ekp-mr.ch
  • 251911A.jpg
    www.hochrhein-musikfestival.ch    info@hochrhein-musikfestival.ch
  • 251938A.jpg
      AGWittmann@web.de
  • 250689U.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 251934A.jpg
  • 250936E.jpg
    www.remax-frick.ch    info@remax-frick.ch
  • 250989T.jpg
      chk@moebel-meier-brugg.ch
  • 251879A.jpg
    www.kulturfrick.ch  
  • 250928A.jpg
      suesslin.maler@bluewin.ch
  • 251937A.jpg
  • 251939A.jpg
    www.jurapark-aargau.ch    info@jurapark-aargau.ch
  • 251239B.jpg
      info@garagebuser.ch
  • 250542K.jpg
  • 251190A.jpg
      info@elektropro.ch
  • 251904A.jpg
  • 251787A.jpg
  • 250945J.jpg
    www.ankli-haustechnik.ch    info@ankli-haustechnik.ch
  • 250781H.jpg
    www.wohnwelt-rheinfelden.de    info@moebelmarkt-dogern.de
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an

Speichern
Cookies Benutzerpräferenzen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Mehr Informationen
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Quantcast
Verstanden!
Rückgängig
DoubleClick/Google Marketing
Verstanden!
Rückgängig
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Website zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Verstanden!
Rückgängig