Ein Produkt der mobus 200px

Magden

Roland Graf. Foto: zVg

(eing.) Seit 2014 wohnt der 48jährige Roland Graf mit seiner Frau Anita und den beiden Kindern in Magden. Als Präsident und Regisseur des Theaters Magden ist er stark mit dem Vereinsleben in Magden verbunden. Er stellt sich als Parteiloser zur Verfügung, da er seine liberale Haltung keinen Parteizwängen unterordnen will, und sich für ein Miteinander hinweg aller Parteigrenzen einsetzt. Er verzichtet daher auch, von einer Partei portiert zu werden.

Roland Graf arbeitet als Bankangestellter in leitender Funktion in der Region und hat verschiedenste Weiterbildungen besucht. Er bringt aus seinen früheren Wohnorten, wie auch in Magden, politische Erfahrung als Mitglied verschiedener Kommissionen mit. Als Major im Militär gehört er dem Kantonalen Führungsstab Aargau an und koordiniert mit seinen Kameraden und den zivilen Behörden die Zusammenarbeit und Unterstützung der Armee mit den zivilen Einsatz-kräften im Krisenfall. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Interessengruppen und ein lösungsorientiertes Vorgehen gehören bei ihm dazu.
Seine Ziele für Magden sind ein gesundes Wachstum mit Augenmass und kein Wachstum um jeden Preis. Es geht um das Abwägen zwischen Wirtschaft und Natur und eine schonende und achtsame Ressourcenverwendung nicht nur in finanziellen sondern auch in Umweltfragen, so dass Magden auch für kommende Generationen ein zukunftsweisendes aber auch lebenswertes Dorf bleibt, wo man sich kennt und sich unterstützt.
Auf die Erstellung von Plakaten und Werbeflyern, welche allesamt im Müll landen, verzichtet er im Rahmen der Nachhaltigkeit bewusst.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an