Ein Produkt der mobus 200px

Magden

Der alte Forstwerkhof wir bis am 2. Mai zum Pop-up-Abenteuerspielplatz. Foto: zVg

(eing.) Seit der Eröffnung am 7. April bis 2. Mai gibt es in Magden einen kreativen Innenabenteuerspielplatz für Kinder. Der Pop-up-Spielplatz bietet Platz zum Spielen, Verkleiden, Malen, Hüpfen und Bauen, ganz unter dem Motto: «Wir spielen uns die Welt, wie sie uns gefällt!»

Nämlich mit alten Lastwagenschläuchen, Palletten, weichen Matratzen, grossen Leintüchern, massenweisen Kartonkisten, reichlich Wäscheklammern und meterweise Klebeband.
Raum für Kreativität und Bewegung .Foto: zVgEin Abenteuerspielplatz, der normalerweise draussen zu erwarten ist, wandert nach drinnen. Vom 7. April bis zum 2. Mai 2021 wird mit dem Pop-up-Spielplatz temporär ein freies und kreatives Indoor-Spielangebot für Kinder und ihre Bezugspersonen geschaffen. Gerade während der Corona-Zeit verbringen Kinder mehr Zeit zu Hause und bewegen sich weniger. Das will die Gemeinde Magden ändern: Der Pop-up-Spielplatz regt die Kinder dazu an, zu spielen, zu gestalten sowie sich zu begegnen, zu wirken und zu verändern. Der grosse Raum im alten Forstwerkhof am Erlenweg (gegenüber Hürzeler Holzbau) in Magden ist jeweils am Mittwoch (15 bis 18 Uhr), Freitag (15 bis 18 Uhr) und Sonntag (13 bis 16 Uhr) geöffnet. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Eltern haften für ihre Kinder.
Das Spielparadies ist ein Projekt der Gemeinde Magden in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Spielraum aus Bern und der Jugendarbeit Magden.

Bilder:
Der alte Forstwerkhof wir bis am 2. Mai zum Pop-up-Abenteuerspielplatz.
Raum für Kreativität und Bewegung.
Fotos: zVg

 

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an