Ein Produkt der mobus 200px

Rheinfelden

Viele Besucher sammelten Bewegungsminuten für Rheinfelden Foto: zVg

(pd) Der Schiffacker in Rheinfelden wurde nach der einjährigen «Zwangspause» wieder zum «bewegten» Treffpunkt für aktive Familien und die regionale Bevölkerung. Dank Prachtwetter und tollen Angeboten strömten zahlreiche bewegungsfreudige Familien an den beliebten Anlass.

Das abwechslungsreiche Angebot der Vereine und Eventpartner hat zum Erfolg und zur Vielfalt des Anlasses beigetragen: Sei dies mit Bewegungsaktivitäten, Ständen, Bühnen-Animationen oder der Abschluss-Show. Auch die vom Gesundheitsforum durchgeführte Bewegungsolympiade hat dieses Jahr wieder grossen Anklang gefunden. Die Veranstalter freuen sich, dass sich wiederum so viele Vereine engagiert haben. Auch die behördlich angeordneten Covid-Massnahmen konnten problemlos umgesetzt werden.
«Beweg Di für Rhyfälde» – Jedi Minute zellt!
Rheinfelden braucht noch bis zum 26. September die Unterstützung der Bevölkerung! Unter den sieben diesjährigen Austragungsorten wird die bewegteste Region gesucht und mit 5000 Franken für ein regionales Bewegungsprojekt prämiert. Die Veranstalter in Rheinfelden werden das Geld unter den Vereinen für eine Förderung ihrer Jugendarbeit aufteilen. So funktioniert‘s: Mit der kostenlosen App kann die Bevölkerung noch bis zum 26. September Bewegungsminuten für die Region Nordwestschweiz/Rheinfelden sammeln. Sei es beim Spazieren, Velofahren oder Wandern, beim Vereinstraining oder beim Schwimmen in der Badi – bei jeder Bewegungsaktivität einfach die Stoppuhr in der App starten und die Bewegungsminuten erfassen. Falls die Region Nordwestschweiz/Rheinfelden am meisten Bewegungsminuten sammelt, wird die Siegesprämie unter allen Vereinen aufgeteilt, welche am Event «Coop Andiamo von schweiz.bewegt» vor Ort waren und eine Aktivität präsentierten.
Die Organisation «schweiz.bewegt» setzt sich mit der Eventreihe «Coop Andiamo von schweiz.bewegt» nachhaltig für mehr Bewegung in der Bevölkerung ein und wird dabei vom Titelsponsor Coop, dem nationalen Partner Groupe Mutuel, den Produktepartnern DAR-VIDA, Evian-Volvic Suisse und tetesept sowie der Burkhalter Gruppe und Suva unterstützt. Regionale Partner sind die Reha Rheinfelden, die Stadt Rheinfelden, der Swisslos Sportfonds Kanton Aargau, die Raiffeisenbank sowie die Altius Swiss Sportmed Center AG. Zu den Medienpartnern gehört auch fricktal.info.
Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter unter: www.coopandiamo.ch

Bild: Viele Besucher sammelten Bewegungsminuten für Rheinfelden Foto: zVg
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an