Ein Produkt der mobus 200px

Rheinfelden

(eing.) Das Hilfsprojekt «UDUGU» der Familie Hauri ruft, trotz Corona, auch in diesem Jahr wieder zu Spenden auf. Am Samstag, 7. November, von 10 bis 14.30 Uhr wird vor dem Rathaus Rheinfelden Suppe serviert.

Im Nordwesten von Kenya, nahe der Grenze zu Uganda, bauen sie seit Jahren an einer besseren Infrastruktur für die vom Leid geplagte Bevölkerung in Form von Schulen, Brunnenprojekten oder dem Kauf von Lebensmitteln und Medikamenten. Damit sie auch weiterhin ihre Projekte fortsetzen können, organisieren sie wie jedes Jahr einen Suppentag vor dem Rathaus. Am Samstag, 7. November, von 10 bis 14.30 Uhr ist es wieder soweit. Die Suppen werden am Stand vor dem Rathaus herausgegeben oder können mit einem mitgebrachten Behälter mitgenommen werden. Gerne liefern sie auf Wunsch die Suppen auch nach Hause, Anmeldungen unter 061 835 52 47. Selbstverständlich halten werden die Regeln des BAG eingehalten. Die Familie Hauri dankt für Besuche und Spende. Weitere Infos unter www.udugu.ch 

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an