Ein Produkt der mobus 200px

Rheinfelden

(sm) Vom 6. bis 18. Juli begab sich Jungwacht Blauring Rheinfelden-Magden auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der Spiele. Gemeinsam reisten die rund 40 Teilnehmer/-innen und Leiter/-innen nach Finsterwald, Entlebuch (LU).

20 31 Sola VorfreudeDort wurden als erstes die Zelte und weitere Lagerbauten aufgestellt. Bereits zu Beginn trafen die Kinder auf Frau und Herr Monopoly sowie den Würfel. Die Spielfiguren gaben den Jublanern Tipps und halfen ihnen die nächsten Spielzüge zu machen. Jeden Tag erwartete die Schar ein neues Spiel. Von Uno, Mikado, Monopoly bis Eile mit Weile war alles dabei. Im Spiel Siedler von Catan ging es sogar auf eine dreitägige Reise mit dem Ziel, nach den verlorenen Würfeln zu suchen. Schlussendlich konnte die ganze Schar das Spiel zu Ende spielen und wieder zurück in ihre eigene Welt reisen.20 31 Sola BlickLagerplatzes

Um ein solches Lager auf die Beine zu stellen, brauchte es eine intensive Vorbereitung. Wie jedes Jahr stand das Sommerlager unter dem Patronat von Jugend und Sport. Zudem wurde auf die Einhaltung der Massnahmen des Schutzkonzepts von Jubla Schweiz geachtet.

Jungwacht Blauring Rheinfelden-Magden dankt allen Ehemaligen und Helfern, die beim Aufstellen der Lagerbauten und diversen Vorbereitungen fleissig mitwirkten, und natürlich allen Spendern.

Riesengruppenstunde «After-Sola-Party»
Am 19. August um 18 Uhr findet im Treffpunkt Rheinfelden (Hermann-Kellerstrasse 10) eine After-Sola-Party statt. Alle Kinder, auch jene, die nicht im Sommerlager waren, sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen und die Lagerstimmung noch einmal so richtig aufleben zu lassen. 20 31 Sola Lagerkiosk

Bei Fragen zu weiteren Anlässen oder zur Schar steht Scharleiter Luca Simmen gerne zur Verfügung (E-Mail: /Telefon: 078 932 30 23).
Weitere Infos gibt es auch auf der Website: www.jubla-rheinfelden.ch

Bilder (von oben nach unten):
Besuch von Frau und Herr Monopoly mit dem Würfel
Vorfreude auf die dreitägige Reise
Blick auf einen Teil des Lagerplatzes
Lagerkiosk.
Fotos: Selina Meier
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an