Ein Produkt der mobus 200px

Rheinfelden

Schweizer Abstimmungsresultat zum Steg entscheidet über Chancen für eine Aufnahme in die ERIH: Beitrag der Kommission Elektrizitätsgeschichte der IG pro Steg zum Potenzial des neuen Stegs im Falle seiner Realisation. – Kurt Beretta und Wolfgang Bocks.

 Das international anerkannte Industriedenkmal von Rheinfelden, das alte Wasserkraftwerk 1898-2010, hat das Potenzial, in die «Europäische Route der Industriekultur» (ERIH) aufgenommen zu werden. Dazu benötigt die Wiege des 50-Hz-Drehstroms und des Europäischen Stromverbundnetzes nach Abbruch des alten Kraftwerkes ein neues Gesicht – vor allem auf Schweizer Seite. Der neue Steg und die Brown-Nizzola-Plattform sind zwei entscheidende Bestandteile der Neuinszenierung, um den «Meilensteinweg von Rheinfelden» beim europäischen Industriekulturführer anmelden zu können.

Erfolgreiche Kulturwelle
Die beiden Rheinfelden reiten mit Erfolg auf einer Kulturwelle: 2015 Goldmedaille der Entente Florale Europe für beide Städte; 2016 Wakkerpreis für Rheinfelden Schweiz. Es fehlt die Aufnahme des alten Kraftwerkes Rheinfelden als sogenannter Ankerpunkt in die «Europäische Route der Industriekultur» (ERIH – European Route of Industrial Heritage).

Europäische Route der Industriekultur (ERIH)
Die Website www.ERIH.org dient Reisefreudigen mit Interesse am industriellen Kulturerbe zunehmend als Quelle für Reisevorbereitungen. Seit diesem Jahr ist ERIH Mitglied der «Kulturroute des Europäischen Rates». Das alte Kraftwerk Rheinfelden war bis 2010 auf der ERIH-Liste präsent, wurde aber gestrichen.
Für die Aufnahme in die heutige Liste müssen Mindestanforderungen erfüllt werden wie: Authentischer Ort mit Symbolwert; Bedeutung für die industrielle Geschichte Europas; bei Neubauten Attraktivität und Erlebniswert der Inhalte und Präsentation der Ausstellungen; bietet Besuchern attraktive Erlebnisse auf der Höhe der Zeit; erfüllt die Besuchererwartungen an eine zeitgemässe touristische Infrastruktur und Dienstleistungen wie Restaurant an Ort oder in Nachbarschaft; Barrierefreiheit; Anbindung an den öffentlichen Verkehr und das Radwegnetz sowie weitere Punkte.

 Der Meilensteinweg von Rheinfelden
Der angedachte Meilensteinweg von Rheinfelden mit dem schon bestehenden Ausstellungspavillon «Kraftwerk 1898» auf deutscher Seite erfüllt erst dann die wesentlichen Voraussetzungen für einen sogenannten Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur, wenn er durch den neuen Steg und die Brown-Nizzola-Plattform am Schweizer Rheinufer zu einem Ensemble ergänzt wird. Der Name «Meilensteinweg von Rheinfelden» lehnt sich an die internationale IEEE-Milestone-Auszeichnung des alten Kraftwerkes als elektrotechnische Anlage mit Bedeutung für die Menschheit an. Die 146. IEEE-Milestone-Auszeichnung wurde 2014 vom Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) in New York an das «Wasserkraftwerk Rheinfelden 1898-2010» verliehen. Die Auszeichnung ist vergleichbar mit dem Titel UNESCO-Weltkulturerbe und wird auch als technisches Pendant zum Nobelpreis bezeichnet.

Der Meilensteinweg von Rheinfelden (Milestone Trail of Rheinfelden) beinhaltet also eine Neuinszenierung des nicht mehr vorhandenen alten Wasserkraftwerkes, mit Darstellung zweier Schlüsselereignisse der zweiten industriellen Revolution und Würdigung der zugehörigen vier genialen Strompioniere. Er befindet sich in einer attraktiven Flusslandschaft neben der ältesten Schweizer Zähringerstadt Rheinfelden Aargau und der Stadt Rheinfelden (Baden), die ihre Existenz dem alten Kraftwerk verdankt.

Rheinfeldens Verantwortung für seine Industriegeschichte
Der frühere Versuch der lokalen Bevölkerung, das alte Wasserkraftwerk und den Eisensteg zu retten, ist vor zehn Jahren massgeblich an der negativen Haltung der Behörden von Freiburg, Stuttgart und Bern gescheitert. Heute liegt es in Händen der Stimmberechtigten von Rheinfelden Aargau, ob das verschwundene Industriedenkmal wieder ein komplettes Gesicht bekommt. Die Stimmberechtigten müssen jetzt zumindest das Potential des «Meilensteinweges von Rheinfelden» als zukünftigen attraktiven Erlebnisweg kennen.

Weltbewegend
Auf der Europäischen Route der Industriekultur fehlen einige wichtige «grosse Würfe» der internationalen Elektrizitätsgeschichte. Dazu gehört die Wiege des 50-Hz-Drehstroms und des europäischen Stromverbundnetzes in den beiden Rheinfelden – zwei Schlüsselereignisse der zweiten industriellen Revolution, die im wahrsten Sinn des Wortes welt-bewegend sind.
Bei einem Ja zum Zusatzkredit wird Rheinfelden sein einzigartiges industriehistorisches und weltbewegendes Potenzial nächstes Jahr in das anlaufende Jubiläum «300 Jahre Industriewelt Aargau» und anschliessend in die «Europäische Route der Industriekultur» einbringen können. Für den Tourismus dürften diese Schritte nicht ganz bedeutungslos sein.

Bilder: Projekt Neuer Steg (Swillus Architekten), Ausstellungspavillon «Kraftwerk 1898» (Henri Leuzinger, Rheinfelden).

Suchen

Inserat-Karussell

  • 240273A.jpg
    www.maya-umzuege.ch/reinigung.html    jasmin-diallo@hotmail.com
  • 240845F.jpg
    www.curadomizil.ch    info@curadomizil.ch
  • 244129A.jpg
  • 244220A.jpg
    www.gzf.ch    nadja.burgherr@gzf.ch
  • 244277A.jpg
  • 244179A.jpg
      aebischer.marc3@bluewin.ch
  • 244241A.jpg
  • 244070A.jpg
    www.remax-frick.ch    info@remax-frick.ch
  • 241410A.jpg
      info@partymetzg-mueller.ch
  • 240645E.jpg
    www.jamans.ch    info@jamans.ch
  • 241244F.jpg
      info@praxis-neumeier.ch
  • 240276B.jpg
      info@marco-haeusel.ch
  • 240474F.jpg
      info@golf-fricktal.ch
  • 240241A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 244255A.jpg
    www.hego.ch    info@hego.ch
  • 240381A.jpg
    www.pmf-rheinfelden.ch    rheinfelden@paramediform.ch
  • 244113A.jpg
  • 240717G.jpg
    www.restaurant-traube.ch    info@restaurant-traube.ch
  • 240447W.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 242406A.jpg
    www.schuetzen-ag.ch    jana.hueber@hotelschuetzen.ch
  • 241136A.jpg
    www.fricktal.info    ruedi.moser@mobus.ch
  • 241025G.jpg
    www.ottos.ch    info@ottos.ch
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an