Ein Produkt der mobus 200px

Rheinfelden

 (lp) Endlich Ferien! Da gibt es doch kaum etwas Tolleres als einen heissen Tag auf dem Rhein zu verbringen. Genau das haben fünf Kinder und Jugendliche am Samstag, 8. Juli, auch gemacht. Um 14 Uhr hiess es «Einführung in den Wassersport».

Die Kinder wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Mit jeweils drei Vereinsmitgliedern bestiegen sie einen Weidling und lernten unter fachkundiger Anleitung das Weidlingsfahren kennen. Nach dieser Anstrengung gab es eine kurze Pause und dann ging es weiter mit dem «Schnüren». Genau wie beim Fahren stellten sich die Kinder recht geschickt an. Nachdem auch das geschafft war, gab es ein «Zvieri» vom Grill und im Anschluss die «verdiente Abkühlung». Mit dem Motorboot ging es Richtung Kaiseraugst - unterwegs sprangen alle mit Rettungswesten ins Wasser.

Fazit: Alles in allem war es ein sehr gelungener Tag. Wer nicht dabei sein konnte, aber trotzdem gerne mal vorbeischauen möchte, kann gerne beim Training (jeden Montag und Mittwoch, 18.30 Uhr, beim Pontonierdepot, ca. 50 Meter unterhalb vom Zähringerhof) vorbeischauen, so die Pontoniere Rheinfelden.