Ein Produkt der mobus 200px

Kaiseraugst

Damian Lynn sorgte für Leben in den Strassen von Kaiseraugst Foto: zVg

(eing) Am vergangenen Samstag brachte Damian Lynn seit langem etwas Leben in die Strassen von Kaisraugst zurück. Auf einem zur Bühne umfunktionierten Tontechnikwagen wurde er entlang der Musikmeile der «langen nacht der musik» an vier Standorte gefahren, wo er kurze Platzkonzerte zum Besten gab.

Gestartet wurde mit dem ersten Gig um 16 Uhr vor dem Alterszentrum Rinau Park. Nachdem es während dem Soundcheck noch durchgeregnet hatte, drückten pünktlich um 16 Uhr die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken. Dies motivierte wohl auch zahlreiche Bewohner*innen, sich den musikalischen Beitrag anzuhören und die spannende Abwechslung zu geniessen. Nach dem Warmup beim Rinau Park, verschob sich die gesamte Entourage vor das ehemalige Restaurant Sonne und anschliessend zum Ziegelhofweg, wo jeweils 70 bis 80 Personen die Show des publikumsnahen Damian Lynn genossen. Er vermochte die Zuhörer*innen stets zum Mitsingen zu bewegen und verliess immer wieder die Bühne, um die Nähe des Publikums zu spüren – natürlich mit den geforderten 1,5 m Abstand.

Schlussbouquet auf dem Schulhausplatz

Nach einem Platzregen, der just mit dem letzten Ton am Ziegelhofweg runterprasselte, beschloss das OK kurzfristig den Auftritt auf der Wacht auszulassen und dafür den Gig auf dem Schulhausplatz zu verlängern. Dieser Entscheid hat sich gelohnt, denn das 45-minütige Schlussbouquet mit seinen bekanntesten Hits «When we do it», «Memories» oder dem WMSong
von 2018 «Feel the Heat» hat restlos alle begeistert. Das OK war mit den 250 – 300 Personen, die sich den musikalischen Leckerbissen nicht entgehen liessen, sehr zufrieden. Clemens Schmid, Präsident der «langen nacht der musik: «Wir sind rundum glücklich, wie der Tag verlaufen ist! Unser Ziel, den Leuten eine musikalische
Freude zu bereiten und sie daran zu erinnern, dass das beliebte Musikfestival im kommenden Jahr wieder stattfindet, haben wir erreicht und man spürte die gros-se Freude bei allen Anwesenden. Uns als OK hat der Event richtig Power für die Planung der nächsten «langen nacht der musik» gegeben, und wir sind voll motiviert, die Aufgaben für die zweite Ausgabe in Angriff zu nehmen.»

Massnahmen eingehalten

Als das OK die Idee mit den kurzen Gigs im Dorf hatte, musste man noch davon ausgehen, dass die Zuschauer*innen sich mehrheitlich in den Häusern befinden, und aus den Fenstern schauen würden. Die Mindestanszahl an Personengruppen im Freien bestand damals noch aus zehn Personen. Umso grösser war die Erleichterung, als der Bund die Aussenveranstaltungen sukzessive erhöhte und Anfang Juni bei 300 Personen ankam. Somit konnten problemlos alle Coronamassnahmen eingehalten werden, und der Anlass verlief nach Vorschrift.

Save the Date: 11. Juni 2022

Nach dem Event vom vergangangenen Samstag ist das OK voller Zuversicht, dass die zweite Ausgabe der «langen nach der musik» am Samstag, 11. Juni 2022 von 16 bis 3 Uhr im alten Dorfkern von Kaiseraugst stattfinden wird. Das Lineup wird voraussichtlich Ende Herbst kommuniziert und zusammen mit weiteren Informationen auf www.lndmkaiseraugst.ch publiziert.

Bild: Damian Lynn sorgte für Leben in den Strassen von Kaiseraugst Foto: zVg

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an