Ein Produkt der mobus 200px

Kaiseraugst

 

Nachruf Heinrich «Heiri» Baumann
Heinrich «Heiri» Baumann, langjähriger Gemeindearbeiter und mit Leib und Seele der Natur verbunden, ist am 11. Oktober 2020 im Alter von 86 Jahren verstorben. 20 Jahre stand er im Dienst der Gemeinde Kaiseraugst. Gemeinsam mit zwei Arbeitskollegen pflegte er Grünanlagen, Friedhof, Wege und Rabatten und sorgte dafür, dass auch in den Wintermonaten Strassen und Gehwege begeh- und befahrbar blieben. In einfachsten Verhältnissen mit neun Geschwistern «im Fuchsloch» aufgewachsen, half er schon früh bei den ortsansässigen Bauern aus. Nach der Rekrutenschule verbrachte er viel Zeit mit Waldarbeiten bis er bei Firestone in Pratteln in der Reifenproduk­tion eine Anstellung als Schichtführer bekam. Nach deren Schliessung fand er als Gemeindearbeiter eine neue Berufung. Mit viel Herzblut und Wissen widmete er sich der Pflege der Grünanlagen und räumte in den damals noch «richtigen» Wintern Strassen und Gehwege. In seiner Freizeit traf man ihn im Wald oder im Schrebergarten bei seinen Kaninchen an. «Heiri» war zudem Pächter und Jagdaufseher im Kaiseraugster Revier. Er kannte jeden Wildwechsel und hatte immer einen Tipp bereit, wo und wann es was zu sehen gäbe. Mit «Heiri» Baumann verliert die Gemeinde einen Menschen, der sich dem Wohl der Natur verschrieben hatte. Für die Gemeinde war er «der Pfleger», für den Wald «der Heger». Wir kondolieren der Familie, allen voran seiner Frau Kirsten und den beiden Kindern von Herzen und halten «Heiri’s» Wirken für und in der Gemeinde Kaiseraugst in Ehren. Die Abdankung ist öffentlich und findet am Mittwoch, den 28. Oktober 2020, 14.00h auf dem Friedhof statt. Der Gemeinderat

Kunststoffsammlung
Dienstag, 3. Nov. Sammelsack-Verkaufsstellen sind: Kiosk Liebrüti, Gemeindeverwaltung, Coop Pronto Tankstelle. GAF

Häckseldienst
Freitag, 13. Nov. Anmeldung bis spätestens drei Arbeitstage vor Häckseltermin unter Kämpfer Forst GmbH, Talhof Magden, www.kaempferforst.ch oder telefonisch unter 078 260 99 09. Häckselgut geordnet am Häckseltag bis 7 Uhr am Strassenrand oder auf dem Vorplatz bereitstellen. Wurzelstöcke, Erdballen, Steine, Metallteile oder Plastik entfernen. GAF

Fotzelschnitte 2021
Die Kaiseraugster Vorfasnachtsveranstaltung «Fotzelschnitte» wird im 2021 eine coronabedingte Pause machen. Die Entscheidung ist der MG Fotzelschnitte nicht leichtgefallen. Es ist uns wichtig, dass alle unsere Zuschauer*innen gesund bleiben und an den Vorstellungen einen unbeschwerten und fröhlichen Abend erleben können. Dafür müssen die Hygienemassnahmen des Bundes eingehalten und umgesetzt werden. Unter diesen Umständen ist es uns nicht möglich, eine Fotzelschnitte im gewohnten Umfang auf die Beine zu stellen. Die Ungewissheit über die nähere Zukunft macht es zudem schwer, eine Alternative zu planen. Der Aufwand, auch im Hinblick auf eine allfällige kurzfristige Absage, erscheint uns schlicht zu gross. Wir hoffen, dass sich die Lage bis in das Jahr 2022 beruhigt hat und sind schon in der Planung, um dann eine unvergess­liche 10. Fotzelschnitte auf die Bühne zu bringen. Wir freuen uns darauf, im 2022 unseren Vorhang wieder öffnen zu dürfen.

Natur- und Vogelschutzverein
Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Corona haben wir im Vorstand beschlossen den im Jahresprogramm aufgeführten Vortrag vom 29. Oktober über einheimische Reptilien abzusagen. Besten Dank für Ihr Verständnis. Aktuelle Informationen über unsere Vereinsaktivitäten finden Sie unter: www.nvv-kaiseraugst.ch

 

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an