Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Gasgeruch wurde am Samstagabend der integrierten  Leitstelle des Roten Kreuzes in einem Modegeschäft im Laufenpark gemeldet. Fünf Verkäuferinnen klagten über Schwindel und Übelkeit. 

 (eing.) Die diesjährige Vereinsreise, die 4-Seen Wanderung, führte den DTV Möhlin von der Melchsee-Frutt via Bonistock zur Engstlenalp. Am zweiten Tag ging es über den Jochpass nach Trübsee und runter nach Engelberg. Das Wetter verwöhnte die Frauen mit viel Sonnenschein und so konnten sie eine traumhafte Bergkulisse geniessen. 19 Turnerinnen verbrachten ein wunderbares Wochenende zusammen, welches allen noch lange in besster Erinnerung bleibt.

Foto: zVg

Pontoniere Sisseln vor dem Schloss

(mk) Kürzlich versammelten sich 23 Pontoniere um an der diesjährigen Vereinsreise teilzunehmen. Diese wurde durch Manuel Kälin und Martin Oberle organisiert und sollte ein abwechslungsreiches, wie auch sportliches Programm beinhalten.

Die Gipf-Oberfricker Musikanten am Stadtfest in Füssen.

(pr) Nach 2013 führte die diesjährige Musikreise der MG Gipf-Oberfrick wiederum in den Freistaat Bayern, ins Allgäu. Die schönen Erinnerungen der letzten Reise mit dem Konzert im Hofbräuhaus München und in Kempten verlangten von den ortskundigen Organisatoren Stephano und Pedro natürlich wieder Gleichwertiges anzubieten.

Ausflug Seniorenturnerinnen Zeihen

(umb) Im September ist es stets Zeit für einen Ausflug der Zeiher Turnerinnen. So war es dann am letzten Mittwoch so weit, dass 15 Frauen statt am Nachmittag ins Turnen, sich um kurz vor 10 Uhr trafen, um mit dem Postauto nach Laufenburg zu fahren. Nach einem Spaziergang durch die Altstadt genehmigte man sich einen Apéro an der Sonne vor dem Kafi Mokka. Im Restaurant Adler warteten dann die gedeckten Tische auf die Frauen und in gemütlicher Runde konnte ein Menu ausgewählt und genossen werden. Um 14.30 Uhr stand beim nahen Schiffsteg das Boot bereit für eine Schifffahrt. Kapitän Zumsteg steuerte die Extrafahrt rheinabwärts bis zum Kraftwerk, dann durch die Schleuse und weiter bis Sisseln und wieder zurück. Zwei Stunden ging die Fahrt auf dem Rhein und die Schleusendurchfahrt war das besondere Erlebnis. Noch ein kurzer Besuch im Kaffee Maier oder für die daheim ein Mitbringsel posten lag noch drin, bevor die Frauen die Rückfahrt mit dem Postauto starteten. 

 (eing.) Das Warten auf gutes Wetter hatte sich gelohnt! Bei strahlendem Sonnenschein verbrachten die rund 450 Kinder der Primarschule Frick einen Tag in der freien Natur. Die Kindergartenkinder tummelten sich auf dem Schulhausareal und genossen die verschiedenen Spielangebote der Kindergärtnerinnen.

 (pol) Ein Automobilist kam gestern auf der Staffeleggstrasse von der Fahrbahn ab und prallte heftig gegen einen Baum. Ein Rettungshelikopter flog den 46-Jährigen mit schweren Verletzungen ins Spital. Die Unfallursache ist noch unklar. Der Selbstunfall ereignete sich am Sonntag, 24. September, um 17.30 Uhr auf der Staffeleggstrasse auf Gemeindegebiet Asp/Densbüren.

Feuerwehrverein Stein auf der Helikopterbasis im Birrfeld

(hs) Der traditionelle Herbstausflug des Feuerwehrverein Stein wurde am vergangenen Samstag mit einem Besuch um die Mittagszeit auf der Helikopterbasis auf dem Flugplatz Birrfeld gestartet.

 

 (eing.) Das Seelsorgeteam Eiken-Münchwilen-Sisseln-Stein startet eine Umfrage, wer bereit ist, in der Zeit vom 28. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018 einen oder mehrere Gäste aufzunehmen, die in Basel am europäischen Jugendtreffen der ökumenischen Ordensgemeinschaft Taizé teilnehmen.

Schwarb Reisen by Kaufmann's

(sfa) Vor rund zwei Monaten haben die Brüder Rainer und Stefan Kaufmann das Möhliner Traditions-Bus-Unternehmen «Schwarb Reisen AG» übernommen. Seither heisst die Firma «Schwarb Reisen by Kaufmann’s» und die neuen Inhaber sind sehr zufrieden mit ihrem Start. Die Buchungen laufen bestens, die Planung für den neuen Saison-Katalog sind in vollem Gange und zu Weihnachten schaffen die beiden einen Luxus-Car an.

 (eing.) In einer fast vollen Pfarrkirche feierten die römisch-katholischen Gläubigen am vergangenen Sonntag das Erntedankfest. Schulkinder gestalten die Feier mit ihrer Katechetin Anne-Marie Schubiger mit. Am Ende der Feier wurden vier Ober- und drei Ministranten verabschiedet und einer in die Schar aufgenommen.