Ein Produkt der mobus 200px

(sp) Nach den gestrigen Ergebnissen des ersten Wahlgangs der Nomination einer SP-Regierungsratskandidatur ziehen Franziska Graf-Bruppacher und Marco Hardmeier ihre Kandidaturen zurück. Damit bleibt Dieter Egli alleiniger Kandidat. Da die SP Aargau keine stillen Wahlen kennt, kommt es dennoch zum zweiten Wahlgang am 15. Mai.

Franziska Graf-Bruppacher und Marco Hardmeier haben der Parteileitung heute mitgeteilt, dass sie sich entschieden haben, ihre Kandidaturen für eine Regierungsratsnomination zurückzuziehen. Damit ziehen sie die Konsequenzen aus den Resultaten des 1. Wahlgangs. «Für mich hat Priorität, den freiwerdenden Regierungsratssitz in der SP zu halten. Das schafft nur, wer den grösstmöglichen Rückhalt der Partei geniesst. Unsere Delegierten waren sich ihrer Aufgabe und Verantwortung bewusst und haben derjenigen Person ihre Stimme gegeben, die sie im Regierungsrat sehen möchten. Ich fordere meine Unterstützerinnen und Unterstützer auf, es mir gleich zu tun und den SP-Favoriten im eigentlichen Wahlkampf zu unterstützen», betont Franziska Graf-Bruppacher. Auch für Marco Hardmeier ist klar: «Absolute Priorität hat nun, den freiwerdenden SP-Sitz in der Regierung zu verteidigen. Dazu am besten in der Lage ist diejenige Person, die bei den Delegierten die meisten Stimmen erhält. Nur so kann ein kraftvoller, überzeugender Wahlkampf geführt werden. Dieter Egli gratuliere ich zu seinem klaren Resultat und wünsche ihm und meiner Partei im Regierungsratswahlkampf viel Erfolg», hält Marco Hardmeier fest.
Mit ihren Kandidaturen haben die beiden Kandidierenden den Delegierten der SP Aargau eine vielfältige Auswahl ermöglicht. Die SP Aargau dankt Franziska Graf-Bruppacher und Marco Hardmeier für ihre Kandidaturen sowie für das faire und konstruktive Mittragen des ganzen Nominationsprozesses und wünscht ihnen für ihre politische Arbeit – Marco Hardmeier im Grossen Rat und Franziska Graf-Bruppacher im Aarauer Stadtrat – weiterhin viel Erfolg.

Zweiter Wahlgang dennoch nötig
Das Wahlreglement der SP Aargau sieht keine stille Wahl vor. Deshalb kommt es zum zweiten Wahlgang. Auch der zweite Wahlgang wird im Briefwahlverfahren durchgeführt. Die Wahlunterlagen erhalten die Delegierten der SP Aargau Anfang nächster Woche. Erneut erhalten sie die Möglichkeit, dem Kandidierenden Dieter Egli an einem digitalen Hearing Fragen zu stellen und miteinander zu diskutieren. Ausgezählt wird der zweite Wahlgang am 15. Mai.

Suchen

Inserat-Karussell

  • 247849A.jpg
    www.brogliarchitekten.ch    mail@brogliarchitekten.ch
  • 244528K.jpg
    www.danielauto.ch    info@danielauto.ch
  • 248202A.jpg
    www.newhome.ch    kontakt@buergin-immobilien.ch
  • 243795T.jpg
    www.moebel-brem.ch    pascal.brem@moebel-brem.ch
  • 247243A.jpg
    www.bon-air.ch    info@bon-air.ch
  • 244389F.jpg
      info@schilling-schreinerei.ch
  • 244529A.jpg
    www.rowa.ch    info@rowa.ch
  • 243844A.jpg
    www.bustelbach.ch    info@bustelbach.ch
  • 248157A.jpg
  • 247633A.jpg
      info@sp-kaiseraugst.ch
  • 243988A.jpg
      info@elektropro.ch
  • 244135A.jpg
    www.maya-umzuege.ch/reinigung.html    jasmin-diallo@hotmail.com
  • 244127B.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 243700U.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 248196A.jpg
      verkauf@auto-jegge.ch
  • 244151K.jpg
    www.remax-frick.ch    info@remax-frick.ch

Werbung:

244149L
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an