Ein Produkt der mobus 200px

Die Kandidierenden der FDP.Die Lieberalen und Jungfreisinnige Bezirk Rheinfelden (von links): Astrid Angela Zeiner, Benjamin Bürgi, Manuel Mauch, Manuela Eiermann, Beat Käser, Raphael Jehle, Bettina Lutz Brüderlin, Patrick Stäuble, Martin Mennet, Bernhard Scholl. Foto: zVg

Liberale Grundwerte haben viel positive Ausstrahlungskraft. Viele Parteien verknüpften liberale Wertvorstellungen mit ihrer konservativen oder zeitgeistigen Grundhaltung. Die FDP ist erfreut darüber, dass ihre Grundwerte breiten Anklang finden. Die Übernutzung der liberalen Werte machen aber eine Aufpolierung des liberalen Originals notwendig.

Der Mensch steht im Zentrum
«Liberal» kennzeichnet ein freiheitliches, fortschrittliches und menschliches Gemeinwesen und ist darum viel mehr als nur ein nettes Attribut. Im Zentrum steht dabei der einzelne Mensch mit seinen Stärken, Schwächen, Wünschen und Potenzialen. Eine liberale Politik beschränkt sich auf die Schaffung freiheitlicher Rahmenbedingungen – z.B. die soziale Markt­wirtschaft. Im Gegensatz dazu ist ein enges regulatorisches Korsett Ausdruck von mangelndem Zutrauen gegenüber den Menschen und Unternehmen. So müssten etwa die politischen Fesseln der Spitäler und Schulen gelöst werden, damit sie ihre Kompetenzen noch besser ausspielen und verstärkt in eigener Verantwortung aktiv werden können.

 Überforderte Politik
Die Entwicklung von Strategien, Plänen und das Realisieren von Lösungen sind unternehmerische Kernkompetenzen; Die Politik ist damit überfordert und sollte darum keine Zeit für wirtschaftspolitische Deals, Investitionspläne und Dergleichen verschwenden. Eine liberale Politik schränkt nicht ein, sondern traut den Menschen und Unternehmen zu, Her­ausforderungen in eigener Verantwortung zu meistern. Es genügt, anspruchsvolle Ziele zusammen mit marktwirtschaftlichen Massnahmen zur Zielerreichung zu verankern.
Gute Rahmenbedingungen sind somit für die Zukunftsfähigkeit des Fricktals und des Aargaus zentral. Damit dieser Fokus gelingt, stellen sich am 18. Oktober 10 kompetente und motivierte FDP-Mitglieder zur Wahl in den Grossen Rat.

Das FDP-Portfolio
Mit Bernhard Scholl – ehemaliger Grossratspräsident – führt ein sehr gut vernetzter und erfahrener Grossrat die Wahlliste an. Als Ökonom mit volkswirtschaftlichem Hintergrund qualifiziert sich Manuel Mauch als Architekt für optimale Rahmenbedingungen. Zu den Technikern zählt auch Benjamin Bürgi, der im Bereich Energie und Umwelt seine Kompetenzen einbringt. Mit der Schulleiterin Astrid Zeiner und der Schulpflegepräsidentin Bettina Lutz Brüderlin stellen sich zwei erfahrene bildungspolitische Expertinnen zur Wahl, die das wichtigste Zukunftspotenzial im Blick haben: Die Ausbildung unseres Nachwuchses. Manuela Eiermann vertritt den liberalen Grundwert Gemeinsinn voll und ganz; sie engagiert sich sehr stark und ist dabei immer mit ganzem Herzen dabei – zum Beispiel bei den Landfrauen des Bezirks Rheinfelden. Mit Raphael Jehle, Beat Käser und Patrick Stäuble bringen gleich drei Geschäftsführer aus unterschiedlichen Branchen ihre unternehmerischen Kompetenzen und Erfahrungen mit, die sie im Grossen Rat gewinnbringend für das Gemeinwohl einsetzen wollen. Der 21-jährige Martin Mennet hat bereits einen ausgezeichnet gefüllten politischen Rucksack, leitete zuletzt mehrere Abstimmungskampagnen und ist Vizepräsident der Jungfreisinnigen Aargau.
Die Kandidaten der FDP verkörpern die Erfolgsfaktoren innovative Wirtschaft, zukunftsgerichtete Bildung und bürgernahe Gemeinden und tragen damit ganz wesentlich zur Stärkung des Fricktals und des Kantons Aargau bei.

Unser Bild: Die Kandidierenden der FDP.Die Lieberalen und Jungfreisinnige Bezirk Rheinfelden (von links): Astrid Angela Zeiner, Benjamin Bürgi, Manuel Mauch, Manuela Eiermann, Beat Käser, Raphael Jehle, Bettina Lutz Brüderlin, Patrick Stäuble, Martin Mennet, Bernhard Scholl. Foto: zVg

Suchen

Inserat-Karussell

  • 243687A.jpg
    www.schmid-dach-holz.ch    schmid.bedachungen@bluewin.ch
  • 247814A.jpg
    www.jurapark-aargau.ch    info@jurapark-aargau.ch
  • 247772A.jpg
      info@bastel-huus.ch
  • 244130A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 247317B.jpg
      info@gasthaus-roessli.ch
  • 243700P.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 247775A.jpg
      andrea.schmid@haechler.ch
  • 247553A.jpg
      clearings@hispeed.ch
  • 244108G.jpg
    www.hkvbs.ch    weiterbildung@hkvbs.ch
  • 247610A.jpg
      basel.berufslehre@roche.com
  • 247633A.jpg
      info@sp-kaiseraugst.ch
  • 246969B.jpg
    www.rehmann-museum.ch    luescher@freeline.ch
  • 247594B.jpg
  • 244389E.jpg
      info@schilling-schreinerei.ch
  • 247809A.jpg
    www.ref-ag.ch  
  • 247781A.jpg
    www.psi.ch    paul.kramer@psi.ch
  • 247847A.jpg
      info@kaufmanngmbh.ch
  • 247832A.jpg
    www.newhome.ch    kontakt@buergin-immobilien.ch
  • 244395B.jpg
    www.art-car.ch    info@art-car.ch
  • 243807A.jpg
    www.ankli-haustechnik.ch    info@ankli-haustechnik.ch
  • 243795U.jpg
    www.moebel-brem.ch    pascal.brem@moebel-brem.ch
  • 244869A.jpg
    www.wahl-ag.ch    samuelstrub@wkl.ch
  • 243844A.jpg
    www.bustelbach.ch    info@bustelbach.ch
  • 244773D.jpg
    www.schweizer-reinigung.ch    ch.schweizer@schweizer-reinigung.ch
  • 247833A.jpg
  • 243990F.jpg
    www.curadomizil.ch    info@curadomizil.ch

Werbung:

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an